Aperture-Update: Apple aktualisiert Foto-Software auf Version 3.2.2

Seit gestern steht für Apples Fotobearbeitungs- und Verwaltungsprogramm Aperture das Update auf die Version 3.2.2 zur Verfügung.

Dieses update bringt unter anderem die Kompatibilität (natürlich für Lion) zur iCloud mit sowie für iOS 5. Des weiteren wurden die Fingergesten erweitert.

Folgende Änderungen werden von Apple genannt:

 

In Aperture 3.2 enthalten

 

• Kompatibilität mit iCloud und iOS 5

 

• Die Anzeige „Laden“ konnte im Viewer während des Beschneidend eines Fotos erneut erscheinen.

 

• Aperture startet nun automatisch in den Vollbildmodus, wenn das Programm zuletzt im Vollbildmodus verwendet wurde.

 

• Die Geste für den Zoom-Modus aktiviert diesen nun automatisch im Viewer.

 

• Die Wischgesten nach links und nach rechts können nun zur Navigation zwischen Fotos im Viewer verwendet werden.

 

• Microsoft Outlook kann nun in den Einstellungen von Aperture als E-Mail-Programm zum Versenden der Fotos ausgewählt werden.

 

• Aperture konnte unter Mac OS X Lion unerwartet beendet werden, wenn Pinsel zum Anwenden von Anpassungen verwendet wurden.

 

• Die Lupe zeigt nun die Vergrößerungswerte zwischen 50 – 100 % korrekt an.

 

• Aperture konnte unter Mac OS X Lion das falsche Farbprofil von extern bearbeiteten Bildern anzeigen.

 

• Das Fenster „Import“ besitzt nun eine Option zum Löschen der Bilder nach dem Import vom iPhone und iPad in Aperture.

 

• Das Werkzeug „Extrahieren & Übernehmen“ zeigt nun die richtigen Zeigersymbole im Modus für „Geteilte Darstellung“ und „Viewer“ an.


GD Star Rating
a WordPress rating system

Dieser Beitrag wurde unter Info, MAX OS X, Updates abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.