Alias erstellen unter Mac OSX

Hallo,

da es mich ständig genervt hat, das ich z.B. beim Anzeigen des Verzeichnis Inhaltes inklusive der Versteckten Daten den Befehl „ls -la“ eingeben musste habe ich mich meiner Linux Kenntnisse besonnen und einen so genannten „Alias“ eingerichtet.

Ich denke für den ein oder anderen, welcher des öfteren auch mal auf der Bash arbeitet könnte dies auch interessant sein und darum poste ich hier auch mal eine Anleitung wie dies geht.

Zunächst einmal wechseln wir in das Home verzeichnis des users dies tun wir entweder durch eingabe von cd /Users/“Benutzername“ oder einfach durch eingabe von cd ~. Dort angelangt, erstellen wir mit nano (oder vi) eine datei namens „.bashrc“

Ich persönlich bevorzuge nano jedoch dies bleibt jedem selber überlassen, halt je nach gusto.

Beim erstellen tragen wir nun z.B. einen neuen Alias für ls -la ein dies tun wir wie folgt:

alias ls=“ls -la“

Natürlich können wir auch andere Befehle dort abkürzen z.B. (Achtung löscht rekursiv und unwiderruflich Dateien bzw. Verzeichnisse)

alias rm=“rm -R“

Oder mein persönlicher Favorit „lsd“ 🙂 Wer hat sich nicht schon mal drüber geärgert das es keinen Befehl gibt um sich alle Verzeichnisse anzeigen zu lassen, hier könnte folgendes Abhilfe schaffen:

alias lsd=“ls -d */“

Hoffe ich konnte Euch hiermit den „Alias“ näher bringen.

Für Fragen und Anregungen bitte einfach melden.

Gruß
Hans

GD Star Rating
a WordPress rating system

Dieser Beitrag wurde unter Tips & HowTo's abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.